Schnipsel 47 | 2013

Es ist Listenzeit. Und die erste Liste des Jahres zum Thema Fotobücher ist die der Gewinner des Deutschen Fotobuch-Preises. Sehr gefreut hat mich, dass die Arbeit von Nathalie Mohaire „Zwei Bier für Haiti“ (Kehrer Verlag) es auf diese Liste geschafft hat. Eine Arbeit, die ich bereits vor einiger Zeit beim Lumix-Festival in Hannover herausragend fand, da diese mit überraschenden Bildern ein klassisches Thema sozialdokumentarischer Fotografie umsetzt – anhand ihrer Beobachtungen in einem Obdachlosenasyl in Weimar.
Die dritte Fotobuchliste, die ich diese Woche auf der Webseite von British Journal of Photograph entdeckte, stammt erwartungsgemäß von Martin Parr, der ja mittlerweile durch seine Empfehlungen auch den Buchmarkt mitbestimmt. Auch auf der Liste und auch einer meiner Favoriten: „Karma“ (Dalpine) von Óscar Monzón mit seinen Closeup-Bildern von Menschen in ihren Autos aus allen möglichen Blickrichtungen – eher mehr als weniger – „abgeschossen“ mit intensiver Blitzoptik. Ein Buch mit überraschenden Einblicken in das Intimleben von Autoinsassen und ein Buch welches sich auch auf Platz eins der dritten Liste befindet,  erstellt von Paris Photo und der Aperture Fundation. Und hier nun die Liste der Listen:
– Deutscher Fotobuchpreis
– Martin Parr list
– Paris Photo winner and shortlist

und hier noch eine: die besten Fotobücher ausgewählt vom Time-Magazin

 

TWITTER|FACEBOOK